Diese Seite drucken

Haager Landkriegsordnung

06 Februar 2016
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Die Haager Landkriegsordnung enthält die völkergewohnheitsrechtlich bestehenden Verpflichtungen zur Mäßigung in Kriegen. Es beinhaltet die Definition des Kombattantenstatus, die Behandlung von Kriegsgefangenen, Beschränkungen bei der Wahl der Mittel zur Kriegsführung, die Behandlung von Spionen und die Rechte einer Besatzungsmacht im besetzten Territorium.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.