Persönlichkeitsrechte und der damit einhergehende Schutz unserer persönlichen Daten sind bereits in unseren Grundrechten festgeschrieben. Diese Grundrechte werden durch Spionage regelmäßig mit Füßen getreten. Plattformen wie Wikileaks und Whistleblower wie Edward Snowden bringen das ganze Ausmaß von Datenklau und Spionage immer wieder zum Vorschein. Ihr findet in diesem Abschnitt Informationen zu wichtigen Bestandteilen und Problemen des Datenschutzes.

NSA

Der NSA Skandal brachte 2013 ein bis dahin kaum geahntes Ausmaß der Spionage und des Datenklau an Millionen von Menschen weltweit ans Tageslicht. Darunter zahlreiche Menschrechtler-Gruppen, Politiker, öffentliche Einrichtungen und unbescholtene Zivilpersonen. Das Ausmaß der Überwachung ist bis heute nicht aufgeklärt und bis heute gibt es kein No-Spy-Abkommen mit den USA, was bei Aufkommen des Skandals von der Bundesregierung anvisiert wurde. In Deutschland haben zahlreiche Bundesbürger und Aktivistengruppen Klage gegen Geheimdienste und Bundesregierung erhoben. Weitere Einzelheiten zur NSA-Affäre findet ihr in den Beiträgen in diesem Bereich.

(guter Bericht Zur NSA-Affäre, kann noch mit in den Bereich:
http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2013-10/hintergrund-nsa-skandal/seite-3)

Artikel anzeigen...

Snowden

Edward Snowden ist der zur Zeit wohl bekannteste Whistleblower der NSA und wohl auch insgesamt einer der bedeutendsten. 2013 entschied er sich geheime Unterlagen der NSA an amerikanische Zeitungen heraus zu geben, die enthüllten, in welchem Ausmaß die gesamte Welt von verschiedenen Geheimdiensten (ganz vorne mit dabei die NSA) mehrerer Länder ausspioniert wurden und Menschenrechte weltweit damit täglich verletzt wurden. In den USA wurde Snowden selbst dann wegen Spionage angeklagt und floh nach Russland ins Exil. Hier findet ihr weitere Informationen zu Snowden und seinem Beitrag zur NSA-Affäre.

Artikel anzeigen...

ACTA

Das Anti-Counterfeiting Trade Agreement, kurz ACTA (auf deutsch Anti-Produktpiraterie-Handelsabkommen) war ein geplantes Handelsabkommen, welches offiziell Schutz vor Produktpiraterie und Urheberrechtsverletzungen schützen sollte. Um dies zu bewerkstelligen beinhaltete dieses Abkommen jedoch viele Möglichkeiten der Datenüberwachung im Internet, was zahlreiche Rechte europäischer Bürger verletzt hätte. Letztlich haben die Proteste gegen dieses Abkommen dazu geführt, dass es im Juli 2012 vom Europäischen Parlament mit großer Mehrheit abgelehnt wurde. Aktuell ist das Thema jedoch immer noch durch die Verhandlungen über das neue Handelsabkommen CETA  (Comprehensive Economic and Trade Agreement), in dem kritische Inhalte von ACTA wieder aufgegriffen und doch noch eingeführt werden könnten.

Artikel anzeigen...

Die Geschichte der Überwachung der BRD: Die Bundesrepublik ist ein überwachtes Land, das beweist der NSA-Skandal. Und es war nie anders.

ACTA ist derzeit in aller Munde. Die Emotionen schlagen hoch, wenn es um dieses Thema geht. Doch was bedeutet ACTA? Was soll es regeln? Wofür soll es gut sein? Ist es überhaupt notwendig? Und was für Kritikpunkte nennen die ACTA-Gegner? explainity startet einen Erklärungsversuch.

GEMEINSAM GEGEN ACTA!

"Jagd auf Snowden" erzählt die wahre Geschichte der Flucht Edward Snowdens. Es ist eine David-gegen-Goliath-Geschichte, an deren Ende sich Snowden ins Moskauer Exil rettet und die Supermacht USA blamiert ist. Die USA hatten ein Flugzeug illegal zur Landung gezwungen und alle diplomatischen Register gezogen. Und das FBI war nicht davor zurückgeschreckt, Snowdens Vater für seine Zwecke einzuspannen.

Die Attentate in Frankreich haben die Debatte über die Überwachung der Bürger neu entfacht. Der Dokumentarfilm stellt sich den aktuellen Fragen. Reicht die bisherige Datenkontrolle aus? Wie kann sich der Bürger gegen komplette Durchleuchtung schützen? Wie profitieren globale Konzerne von den Daten der Verbraucher? Und: Kann ein Überwachungsstaat Terror verhindern?

Whistleblower packen aus. Nicht über die brisanten Geheimdienstinformationen, die sie öffentlich machten, sondern über ihr Schicksal als "Verräter" und angeklagte Straftäter. Weil sie die Wahrheit sagten, stehen sie nun am Pranger. In ihrer Geschichte spiegelt sich das Bild einer panischen politischen Praxis der USA im Kampf gegen den internationalen Terror.

Meldet euch bei uns
Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Rednern und Vorträgen zu unseren Kernthemen.

info@mahnwachen.info

Top

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.