Lars Mährholz über Faschismus

13 August 2015
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Author :  

Es sind einige Tausend Menschen, die jeden Montag auf der Straße stehen - und das allein nur im Rahmen unserer Mahnwachen! Millionen Menschen auf der ganzen Welt stehen auf der Straße! Sie demonstrieren für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit! In Spanien, in Brasilien selbst in den USA gehen die Menschen auf die Straße, und in vielen weiteren Ländern, so z.B. auch im Rahmen des Arabischen Frühlings!

Um so erschreckender finde ich es, dass wir noch immer von einigen so beschossen werden, so dass ich den Menschen, die sich, ich muss leider sagen „trauen“, auf diese Bühne zu kommen, neben meinem Dank und dem Dank der Teilnehmer unserer Mahnwachen, zu denen sie sprechen oder für die sie singen, auch unseren Respekt für ihre Courage aussprechen muss!

Wir werden weiterhin von Teilen der Parteien und Medien aufs Schlimmste verleumdet und diffamiert. Durch boshafte Lügen und ganz miese Berichterstattung wird versucht, das im Grundgesetz verankerte Recht auf freie Meinungsäußerung im Keim zu ersticken! Aber nicht mit uns!

Wir werden hier so lange stehen, bis ihr euch ändert! Bis sich die Welt ändert!

Nun aber zum eigentlichen Thema meiner heutigen Rede, ein Thema welches mich bis vor 3-4 Monaten nicht wirklich Interessiert hat, weil ich der festen Überzeugung war, dass es ihn überhaupt nicht mehr gibt! Aber seit Wochen geht es um nichts anderes mehr! Ich wollte darüber so nie reden, aber nun gut, reden wir mal über

FASCHISMUS!

Fangen wir da beim Kleinen an und gehen ins ganz Große...

Liebe Jutta, wir die wir hier auf der Straße für Frieden stehen, sind eine Minderheit! Leider! Aber schauen wir doch mal auf diese Minderheit – und auf den Umgang mit ihr! Was wird hier gerade mit uns gemacht? Liebe Jutta, du und deine Anhänger sind es,  die seit Monaten JAGD AUF EINE MINDERHEIT MACHEN! Die im Internet dazu aufrufen, diese Minderheit auszuspionieren, Informationen über sie zusammenzutragen, um dann daraus die wirkungsvollsten Lügen, Verleumdungen und Anschuldigung zu erfinden!

Weder ich noch jemand anderes auf der Bühne in Berlin, oder jemand in den anderen Städten hat meines Wissens nach gegen eine Gruppe Menschen gehetzt! Ganz anders als du und deine Gefolgsleute gegen uns, gegen uns alle! Dieses Verhalten macht mir Angst! Unglaublich! Merkt ihr eigentlich, was ihr da gerade tut? Wie definiert man so etwas?

Du behauptest von dir, dass Sprache „dein Werkzeug“ sei. Wenn dem so ist solltest du das wissen, was ich selbst seit ein paar Wochen erst mühsam lerne, nämlich dass dieses Werkzeug einen sehr präzisen Umgang erfordert. Einen verantwortungsvollen Umgang, den du in deinem Bemühen um eine – wie hast du es doch gleich genannt – „Mischung aus Provokation und Aufklärung“ nicht einmal ansatzweise an den Tag legst. Du missbrauchst das Werkzeug „Sprache“ als Waffe gegen all jene, deren Meinungen von deiner eigenen abweichen. Und zwar auf eine Weise, die demnächst sogar ein Gericht beschäftigen wird. Das ist bestenfalls unseriös. Und ganz ehrlich? Es kommt mir auf fatale Weise bekannt vor, denn davon hab ich in der Geschichte schon gelesen! Du auch?

Aber gut, liebe Jutta, ganz ehrlich, du  hast dich durch dein eigenes unreflektiertes Verhalten den Menschen auf den Mahnwachen gegenüber selbst als ernstzunehmende Diskussionspartnerin disqualifiziert! Nur die armen Menschen, die du für deine  Zwecke so billig missbrauchst und ausnutzt, tun mir wirklich leid! Aber schauen wir doch mal weiter.

Liebe FIFA und ihr Vertreter der Länder, die den Knebelvertrag mit diesem miesen Verein unterschreiben, schämt ihr euch nicht!? Staat und Unternehmen (auch wenn die FIFA ein Verein ist, denn das macht das alles eigentlich noch schlimmer) gehen Hand in Hand für ihren Profit! Ich hab echt nichts gegen Sport, und auch Fußball ist voll O.K. Das was die FIFA macht, hat nichts mehr mit Fußball zu tun! Es geht nur um Macht, um das Erhalten von Macht und den Ausbau von Macht und Reichtum!

Den Preis dafür entrichten in Brasilien Hunderttausende Menschen, die ZWANGSUMGESIEDELT wurden, es gibt bereits einige tote Demonstranten und sogar einige Opfer, die beim Bau der Stadien ums Leben kamen! Da muss man gar nicht erst über die Lebensbedingungen der Menschen in den Slums und der Hunderte wenn nicht Tausende von Armuts- und Gewaltopfern jedes Jahr In Brasilien reden! Jeder der Fragen zu FIFA und ihren kriminellen Strukturen hat, sollte sich ganz dringend mal die letzte Folge der Anstalt anschauen! Aber Achtung! Das ist trotz der Art der Darbietung keine Satire, obwohl es hier im Land offenbar tatsächlich einer Satiresendung vorbehalten bleibt, die Bürger mit den unbequemen Wahrheiten zu konfrontieren, welche die offiziell dafür zuständigen Massenmedien lieber unter den Tisch fallen lassen!

In diesem Zusammenhang: Kann sich noch jemand an die Berichterstattung aus Sotschi erinnern, in der unsere Mainstreammedien sich über Zustände in der Ukraine ausließen? Denkt doch bitte mal ein paar Monate zurück, stellt Vergleiche an, denkt daran, was dort kurz darauf geschah – und in der Ostukraine noch immer geschieht – und stellt euch selbst ein paar Fragen!

Aber zurück zur FIFA: In Bezug auf die FIFA bedeutet das, dass dort Personen in diesem Verein arbeiten, die eher ins Gefängnis gehören, als in einen Vorstand!

Ich rufe jeden Nationalspieler mit Gewissen auf, dieser Weltmeisterschaft fern zu bleiben! Ihr könntet ein Zeichen an die ganze Welt senden! Ein Zeichen, das jeder sehen und verstehen würde! Ich verspreche euch, ihr würdet von Hunderttausenden  wenn nicht Millionen Menschen auf der ganzen Welt gefeiert werden wie Helden! Millionen Euro genug habt ihr doch, um auf die nächsten Millionen verzichten zu können! Trefft eine Entscheidung mit dem Gewissen, dem Herzen – nicht mit dem Portemonnaie!

Kommen wir zurück zum eigentlichen Thema. Ich frage euch, wie nennen wir jetzt diesen Zustand? Wenn Staat und Konzerne auf Kosten der Bevölkerung eines Landes agieren? Aber auch das ist nur eine Stufe im System! Schauen wir doch noch weiter!

Liebe Deutsche Bundesregierung, ich glaube echt mein Schwein pfeift! Ich habe so die Schnauze voll! Die momentane Politik ist eine SCHANDE FÜR DEUTSCHLAND, FÜR EUROPA UND DIE WELT! Die USA macht WIEDER Geschäfte mit Faschisten in Europa! GEHT ES NOCH?! Auch das kennen wir aus der Geschichte! Hat denn hier keiner etwas gelernt? Und unsere deutsche Bundesregierung hofiert die Faschisten und deren Kollaborateure in Übersee! Wieso?

Wie kann das sein? Wie kann es sein, dass Millionen Deutsche und die Kanzlerin abgehört werden und nichts passiert? Ich glaube, ich habe Angst vor der Antwort! Ich bekomme Angst vor Euch! Angst vor der Regierung, die dieses Volk vertreten sollte!

Hat der Schreihals hier hinter uns auf dem Pariser Platz etwa Recht? Ich meine, seit Wochen schreit er mehr meinen Namen als alles andere. Aber was ist los mit euch? In wessen Auftrag trefft ihr all diese Entscheidungen? TTIP, TISA, FATCA, UKRAINE, AUSLANDSEINSÄTZE, WAFFENEXPORTE und euren ganzen weiteren verlogenen Scheiß! Entschuldigung! Aber das passiert nicht im Namen der Bürger dieses Landes! In der Ukraine sterben Hunderte wenn nicht Tausende Menschen, ich lese was von Streubomben, lese Berichte über Odessa und noch viel mehr! Ich vertraue euch nicht mehr! Ich möchte nicht einen Cent meiner Steuern mehr in EURE Kriege investieren! Wovor habt ihr solche Angst? Zu enden wie J.F.K., Herrhausen, Barschel, Rohwedder und viele weitere! Tut endlich etwas für „eure“ Wähler, euren Souverän, und ihr hab 80 Millionen Bodyguards!

So, nun kommen wir doch so langsam auf eine Ebene, wo das ganze spannend wird - eine Stufe haben wir aber noch vor uns!

Liebe Banken und liebe Regierungen dieser Welt, geht es euch noch gut? Ihr müsstet doch spätestens in den letzten hundert Jahren mitbekommen haben, dass das System, welches ihr euch hier für diesen Planeten und uns Menschen ausgedacht habt, nicht funktioniert! Zumindest nicht für eine Mehrheit auf unserer Erde! 95% der Menschheit geht es schlechter als uns hier! Alleine das sollte schon Grund genug sein, dieses System in Frage zu stellen! Aber dieser Zustand ist noch nicht mal das Schlimmste. Es kommt noch viel dicker.

Alle Banker und alle Regierungen wissen, dass die Staatsschulden NIEMALS, ich wiederhole gerne NIEMALS zurückgezahlt werden können! Fragt ehrliche Mathematiker, ehrliche Ökonomen und alle werden euch dieselbe Antwort geben! Durch exponentielles Wachstum sind die Schulden so groß, dass Länder Grund und Boden, eigene Betriebe und anderen Staatsbesitz an Banken verlieren, weil sie ihre Raten nicht mehr bedienen können! Raten aus Fiat-Money Krediten! Banken leihen Staaten Einsen und Nullen und bekommen am Ende die ganzen Staaten! Das konnte man lange Zeit als Normalbürger nicht durchschauen, das ist erst jetzt  möglich aufgrund des Informationszeitalters! Nun aber sind das Wissen und das daraus resultierende Bewusstsein sowie deren Auswirkungen nicht mehr so leicht zu kontrollieren wie über Hunderte von Jahren! Und was glaubt ihr, schauen die Bürger der Länder dieser Welt weiterhin tatenlos zu, wenn ihr ihnen ihre Länder klaut und ihre Existenzgrundlagen immer weiter beschneidet? Dieses System ist der größte Betrug in der Geschichte der Menschheit! Und die Menschen werden sich erheben, denn die Wahrheit wird immer siegen!

Ich möchte gar nicht wissen, wie ein System heißt, welches von Banken kontrolliert wird. Leben wir mittlerweile in einer Banken-Diktatur oder vielleicht sogar in einem Banken-Faschismus?

So, das sollte heute zum Thema Faschismus genug sein, und jeder der angesprochenen Punkte sollte Millionen Menschen in jedem Land dieser Erde auf die Straße treiben! Das ist kein lokales Problem, sondern ein Globales! Ich möchte hier noch einmal klar und deutlich betonen, dass es nicht um Personen oder Religionen geht! Es geht auch nicht um Bestrafung! Es geht um eine Änderung des Systems zum Nutzen aller Menschen auf diesem Planeten! Ich wünsche allen aktuellen Politikern und Bankern und auch Jutta einen wundervollen Ruhestand und viel Spaß – an welchem Strand auch immer!

Ihr lieben Menschen, das sind alles keine Neuigkeiten, und ich könnte die Liste beliebig verlängern. Gründe, um auf die Straße zu gehen, gibt es Dutzende wenn nicht Hunderte! Traut euch, bitte! Traut euch für eure Kinder für eure Enkel! Wer die Wahrheit kennt und nichts tut ist ein Verbrecher (der Spruch ist nicht von mir) aber er stimmt so was von! Und ihr Lieben, ihr wisst viel über viele Lügen in der jüngeren und älteren Geschichte! LÜGEN über Kriege wie Irak, Afghanistan, Syrien aktuell die Ukraine, Lügen über Terroranschläge, Lügen von Politikern, Lügen von Medien, Lügen von Konzernen, Lügen ach von so vielen Menschen, die Macht haben und sie so schändlich missbrauchen!

Ihr Lieben, die ihr das jetzt auf YouTube seht oder die Rede im Internet nachlest, was braucht ihr noch? Reichen all die Gründe nicht? Hunderttausende von Menschen sterben jedes Jahr auf Grundlage von diesen Lügen und der Tatsache, dass die „normalen Menschen“ und die Natur den großen Konzernen und Politikern dieser Welt scheiß egal sind! Nur weil ihr es meistens nicht direkt mitbekommt, außer ein Pharmakonzern wirft mal wieder so etwas wie Contergan auf den Markt, ein Atomkraftwerk fliegt in die Luft, eine Ölplattform versinkt im Meer oder ihr seht Kriege im TV! Was wollt ihr diesem System  noch alles durchgehen lassen, bis ihr ihm nicht mehr traut? Wo ist eure Grenze des Vertretbaren?

Eins sage ich euch, meine ist überschritten! Wir sind alle Menschen und deshalb wollen wir alle Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit. Und deshalb müssen alle Menschen zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit gemeinsam auf die Straße gehen! Lasst uns dem Rest der Welt zeigen, dass er uns nicht egal ist! Lasst uns aus Deutschland eine Weller der globalen Veränderungen bewirken! Wir können für viele Menschen auf der Welt ein Vorbild sein! Lasst es eine Bewegung sein, die den ganzen Planeten überrollen wird!

Eine Bewegung für die Rechte aller Menschen dieser Erde!

Lars Mährholz

Meldet euch bei uns
Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Rednern und Vorträgen zu unseren Kernthemen.

info@mahnwachen.info

Top

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.