Die SFFG gründet sich aus Anhängern und Aktivisten der Friedensmahnwachenbewegung (WIKI , Mahnwachen.info). Die SFFG hat sich zum Ziel gesetzt die Zusammenarbeit und Gemeinschaft der an den Mahnwachen beteiligten Personen zu verstärken.
Insbesondere sind einige regelmäßige Besucher der Mahnwachen in ihrem Bewusstsein so weit vorangeschritten, dass sie aktiver werden wollen. Weiterhin ist es häufig der Fall, dass Systemkritiker und überzeugte Weltverbesserer Probleme bekommen sich ins gegenwärtige System zu integrieren.
Wo nun hier die Ursache und wo die Wirkung ist, ist für die SFFG unerheblich. Mitglieder der SFFG sind dazu angehalten, bei höheren Rängen verpflichtet, anderen Mitgliedern nach ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten zu helfen.
Neben der intensiven Zusammenarbeit des Vereins mit der FriedensMahnwachen-Orga ist auch eine personelle Durchmischung der beiden Organisationen nicht nur möglich, sondern von Seiten des Vereins ausdrücklich erwünscht.


- Webseite - www.sffg.de/
- Email - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer sind die Freidenker und was wollen sie?

Der Deutsche Freidenkerverband ist in Übereinstimmung mit dem Artikel 4 des Grundgesetzes eine Weltanschauungsgemeinschaft, Kulturorganisation und Interessenvertretung konfessionsfreier Menschen.
Der Verband steht in der 120 jährigen Tradition der internationalen und deutschen Freidenkerbewegung. Er gründet sich auf den 1933 von den Nazis verbotenen sowie verfolgten Deutschen Freidenker Verband und ist konsequent antifaschistisch.
Unseren Verband kennzeichnet Transparenz. Sein philosophisches Fundament ist die materialistische Weltsicht, d.h. der historische und dialektische Materialismus.

- Webseite - www.berliner-freidenker.de
- Email - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KenFM

24 Februar 2016

KenFM ist ein freies Presseportal, eine Nachrichtenplattform, die bewusst das Internet als einziges Verbreitungsmedium nutzt, um das klassische Sendegebiet eines UKW Radios auf den ganzen deutschsprachigen Raum auszudehnen. Darüber hinaus agiert KenFM zunehmend im internationalen Rahmen: Unsere Beiträge werden bereits in verschiedene Sprachen übersetzt, englischsprachige Interviews finden in der Rubrik „KenFM-International“ ihren Platz.

KenFM ist userfinanziert und somit auf die finanzielle Unterstützung der Community angewiesen. Wir verstehen KenFM daher auch nicht als unser Portal, sondern als das all derer, die uns mit ihrem Geld den Auftrag gegeben haben, im Dreck zu wühlen, die Spreu vom Weizen zu trennen. („Unterstütze KenFM“).

- Webseite - http://www.kenfm.de
- Email -  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Free21

24 Februar 2016

Free21.org ist eine global ausgerichtete Plattform für journalistische Beiträge und qualifizierte Debatten. Alle Artikel werden typographisch so gesetzt, dass sie heruntergeladen und auf DIN A4 Papier ausgedruckt werden können. Die Artikel werden durch Photos ergänzt und mit einem Quellenverzeichnis versehen.

Alle Artikel auf Free21.org können in jeder Form von den Nutzern frei geteilt und verbreitet werden, sowohl online als auch im PDF-Format.

- Webseite - http://free21.org
- Email - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ialana

24 Februar 2016

Als internationale Juristen-Initiative gegen Atomwaffen wurde IALANA im April 1988 in Stockholm gegründet. Im Juni 1989 folgte in Bonn die Gründung der deutschen Sektion, eines gemeinnützigen Vereins. Der Aufgabenbereich wurde später erweitert auf biologische und chemische Waffen und um die gewaltfreie Friedensgestaltung.

WAS WIR TUN

Wir nehmen Stellung zu aktuellen Konflikten, die zum Ausbruch von Kriegen und Bürgerkriegen führen können oder führen.

- Webseite - http://ialana.de
- Emai - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friedenskreis Wanfried

24 Februar 2016

Wir sind ein Netzwerk von Gruppen und Menschen, die entschlossen sind, sich für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Menschenrechte einzusetzen. Wir verstehen uns als Teil der internationalen Friedensbewegung. Gemeinsam sind wir stärker – deshalb haben wir uns zusammengefunden und einen gemeinsamen Konsens erarbeitet, den wir als Grundlage einer zukünftigen Zusammenarbeit sehen. Unsere Grundsätze sind für alle verpflichtend, denn wer was bewegen will, braucht ein Team, dass in dieselbe Richtung will.

In Zukunft planen wir regelmäßige Treffen zur Koordinierung unserer Zusammenarbeit und gemeinsamer Aktionen. Tagungsort wird weiterhin Wanfried sein, wo wir uns sehr willkommen und gut aufgehoben fühlen.

Aktivismus lebt von Aktivitäten!

- Webseite - www.friedenskreis-wanfried.de/
- Email - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Meldet euch bei uns
Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Rednern und Vorträgen zu unseren Kernthemen.

info@mahnwachen.info

Top

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.